Auf der Fachtagung am 20. und 21. November 2019 an der Technischen Akademie Esslingen wurden aktuelle Themen rund um Industrie 4.0 und IoT behandelt. Am ersten Tag lag der Schwerpunkt bei theoretischen Inhalten wie beispielsweise “Neue Geschäftsmodelle” mit deren Entwicklungs- und Umsetzungspotential oder der Verarbeitung von IoT-Gerätedaten. Malte Horstmann, Geschäftsführer bei OMM Solutions, trat als Referent auf und sprach über die Frage der zukünftigen kommerziellen Nutzung von (Maschinen)-Daten. Konstruktive Lösungsansätze, wie Unternehmen Ihre Unternehmensdaten trotz verschiedener Hindernisse – beispielsweise gesetzlicher Regelungen wie DSGVO oder interner Vorbehalte durch den Betriebsrat – Mehrwert stiftend einsetzen konnten, wurden dabei vorgestellt.

Der 21. November stand im Zeichen von Industrie 4.0 Produktions-Beispielen, künstlicher Intelligenz bzw. maschinellem Lernen sowie der Sicherheit für Daten und Prozesse.



Start-Up’s konnten hier Ihre Lösungen in einem Pitch vorstellen und stellten sich den Fragen des Publikums. An beiden Tagen war OMM mit einem Fachstand zum Thema Robotic Process Automation (RPA) vertreten. Hier haben sich viele Kongressteilnehmer individuell zu Ihren Prozessen und dem damit verbunden Potential beraten lassen.

Aufgrund der kurzen Pausen zwischen den Fachvorträgen konnten einige Teilnehmer sich nur über unsere Landingpage – Tech-automation kurz registrieren, um weiteres Informationsmaterial zu erhalten. Ausführlichere Anfragen zum Thema Automation und RPA können Sie gerne an Malte Horstman richten.

__

“Die OMM Solutions GmbH ist ein unabhängiger und ganzheitlicher Partner für den Mittelstand. Wir begleiten Unternehmen bei der Digitalen Transformation von der Planungs- bis zur Umsetzungsphase. Hierfür finden, bewerten oder entwickeln wir individuelle Lösungen auf Basis unserer Kompetenzfelder Digitale Innovation und Digitale Technologie.”