Kurz vor Weihnachten und zum Abschluss des Jahres haben wir diese Woche erstmalig einen OMM-internen Hack Day durchgeführt.

Wie lief dieser ab?

Noch vor dem eigentlichen Hack Day reichten Mitarbeiter Ihre Ideen ein. Am Hack Day trafen die OMM-Mitarbeiter ein. Frisch gestärkt durch ein gemeinsames morgendliches Frühstück präsentierten mehrere Mitarbeiter Ihre bereits eingereichten Ideen und warben unter den Anwesenden um Untersützung bei der Umsetzung. Ziel war es, im Laufe des Tages einen ersten Prototyp zu erstellen, welcher am nächsten Tag vor versammelter Mannschaft präsentiert werden konnte.



Nachdem sich die Teams gefunden hatten, ging es rasch ans Werk: gemeinsam wurden Visionen ersonnen, Ziele sowie Strategien abgeleitet, Aufgaben verteilt, Allianzen geschmiedet, Post-its auf Whiteboards platziert, zahlreiche Zeilen Code geschrieben und an den zum Leben erweckten Prototypen getüftelt. Die Bandbreite der verschiedenartigen Prototypen reichte von der VR-Applikation bis hin zum Innovationsmanagement-Tool und verband kreativ die analoge mit der digitalen Welt.



Wie es sich für einen ordentlichen Hackday gehört, standen nebst ausgewogener Ernährung (= Pizza und andere gesunde Snacks) ausreichend  Kaffee und Club Mate zur Verfügung.



Und wie sahen die Prototypen nun genau aus? Wer mehr erfahren will, kann gerne bei einer unserer zahlreichen OMM-Veranstaltungen im neuen Jahr vorbeischauen und diese live erleben 😉

__

“Die OMM Solutions GmbH ist ein unabhängiger und ganzheitlicher Partner für den Mittelstand. Wir begleiten Unternehmen bei der Digitalen Transformation von der Planungs- bis zur Umsetzungsphase. Hierfür finden, bewerten oder entwickeln wir individuelle Lösungen auf Basis unserer Kompetenzfelder Bildung, Innovation und Technologie.”

Leave a Reply